Am zweiten Juli-Wochenende machte sich eine 5-köpfige Delegation aus dem Schwabenland auf den Weg nach Essen.
Dort waren wir zum Sommerfest der MTFE eingeladen, und dieser Einladung folgten wir sehr gerne.

Während wir sowohl auf der Hinfahrt als auch auf der Rückfahrt Weltuntergangswetter hatten, blieb es über dem Parcours im Essener Grugapark bis auf wenige Spritzer trocken, so dass den ganzen Tag über die Modelle bewegt werden konnten.

Während man im Park noch deutliche Spuren des Unwetters wenige Wochen vor der Veranstaltung sah, hatten die Jungs von den MTFE ganze Arbeit geleistet und fast alle Schäden beseitigt.

Bei Kaffee, Kuchen und Leckereien vom Grill wurde gefachsimpelt und Neuigkeiten ausgetauscht.

Auch ein kleines Mitbringsel hatten wir dabei, welches zum 20 jährigen Jubiläums der MTFE im letzten Jahr überreicht wurde.
Die Blicke der Trucker waren nicht schlecht, als ein kleiner Unimog mit einer Kiste schwäbischem Bier im Schlepptau auf das Gelände fuhr.

Auf der Rückreise machten wir einen kleinen Zwischenstopp im Eisenbahnmuseum Heilbronn.
Wir waren die einzigen Besucher und konnten daher die Exponate bestens begutachten.



















Zusätzliche Informationen